Bindungsphasen

Bei dem gestrigen Video zum Thema „Bindung“ habe ich ja erwähnt, dass noch Ergänzungen zum dem Thema kommen werden. Das heutige Video beschäftigt sich mit den sogenannten Bindungsphasen. Bindung entsteht in den ersten Lebensmonaten. Bitte beachten Sie dabei, dass die Zeitangaben nur grobe Schätzungen sind.

Andreas Knorr ( März 2020)

Dokumentarfilme – Theorie

Hier finden Sie eine Auflistung verschieden Links, die Sie mit der Theorie des dokumentarischen Erzählens vertraut machen.

https://www1.wdr.de/kultur/film/dokmal/die-filmischen-mittel/filmische-mittel-doku-dinger-einfuehrung-100.html

https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/campus/cinema/dokumentationen-dokus-100.html

http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon&tag=det&id=127

https://www.br-online.de/jugend/izi/deutsch/publikation/televizion/25-2012-1/Kinateder-Dokumentarische_Formate.pdf

https://www.jungefilmszene.de/filmemachen/praxis.php?id=19&k=3

https://www1.wdr.de/kultur/film/dokmal/die-filmischen-mittel/filmische-mittel-interview-100.html

https://www.fluter.de/man-kann-nicht-nicht-inszenieren

https://montage-av.de/pdf/1998_7_2_MontageAV/montage_AV_7_2_1998_13-44_Eitzen_Wann_Doku.pdf

https://www.swrfernsehen.de/junger-dokumentarfilm/index.html

https://www.dokumentarfilm.info/

https://www.bpb.de/gesellschaft/bildung/filmbildung/

Historischer Kapitalismus

Im Historischen Kapitalismus sind viele Theorien zusammengefasst, die eines gemeinsam habe, nämlich eine „materialistische Geschichtsauffassung“. Die hier verlinkte Dokumentation aus dem Jahr erzählt in visuell kraftoller Weise die Geschichte der Marxisten.

https://www.dw.com/de/marx-und-seine-erben/av-48543605

Los geht’s!

Liebe Schüler.innen, hiermit starten wir mit dem E-learning-Angebot auf meiner privaten Seite. Ich werde in den kommenden Tagen versuchen, Sie hier mit Fachwissen zu versorgen, damit Sie sich in der unterrichtsfreien Zeit auch inhaltlich beschäftigen können. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion, damit wir gemeinsam interagieren.

Viel Erfolg,

Ihr Andreas Knorr