Persönlichkeitstheorien I

In der sogenannten Persönlichkeitspsychologie gibt es unterschiedliche Modelle, wie man Persönlichkeit konstruieren kann. Wir betrachten uns zwei Theorien. Einmal die sozial-kognitive Lerntheorie und der Aspekt der Persönlichkeit und einmal die personenzentrierte Theorie.

Der heutige Teil I beschäftigt sich mit der sozialkognitiven Lerntheorie nach Albert Bandura und ihrer Bedeutung für die Persönlichkeit.

Andreas Knorr (März 2020)

2 Gedanken zu „Persönlichkeitstheorien I“

  1. Hallo,
    bei Minute 6:37 „Merkmale der „persönlich“ bei Bandura“ heißt es Persönlichkeit oder?
    Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + = 19